In eigener Sache

Eine der Grundvoraussetzungen für einen erfolgreichen Coaching- oder Beratungsprozess ist, dass Sie Ihrem Coach- oder Berater vertrauen können.

Damit die persönliche Komponente stimmt, ist mir wichtig, dass Sie Folgendes wissen :

Ich bin Jahrgang 1959, habe 2 erwachsene Kinder und verfüge über 35 Jahre Berufs- und Führungserfahrung in Entwicklung, Marketing und Vertrieb und Businesscoaching. Ich habe im Umfeld von Start-Ups, mittelständischen Unternehmen als auch im Konzernverbund gearbeitet. Durch meine Projekte sehe ich viele Mittelständische Unternehmen und erhalte Einblicke in Ihre Themenstellungen. In meinen operativen Tätigkeiten habe ich technische Innovationen im Konsumgütermarkt, Investitionsgütermarkt sowie Softwaregeschäft nachweisbar in vermarktbare Produkte um- und erfolgreich eingeführt und abgesetzt. Digitalisierung wurde von mir schon seit 1989 getrieben. Die Nutzung und Veränderungen in Unternehmensprozessen durch ISDN, DECT, GSM und DSL wurden von mir mit getrieben und in meine Führungs- und Managementrollen beeinflusst.

Meine Philosophie: „Erfolg ist machbar“.

Aus der beruflichen Erkenntnis heraus, dass eine wertschätzende Kommunikation und der motivierende Umgang mit Menschen eine wichtige Basis für ein erfolgreiches Management, für Mitarbeiterzufriedenheit sowie Teamgeist ist, arbeite ich seit 2001 als Businessdeveloper, Managementberater, Businesscoach und Trainer mit Zugriff auf ein weitreichendes Partnernetzwerk mit Trainern und professionellen Coaches.

Ich bin und bleibe aber in der Regel Ihr persönlicher Ansprechpartner

Eine Definition von Coaching, die mich überzeugt:

Gespräche, die vertraulich, freiwillig, lösungs- und zielorientiert sind. Coaching hilft Klienten zu wissen was sie wollen, was sie fühlen und was wichtig für sie ist. Es geht nicht unbedingt darum, dass sie sich direkt gut fühlen. Ein Coaching kann auch manchmal zunächst problemvertiefend oder problemexplorierend arbeiten. Es ist aber IMMER das Ziel, die geistigen und emotionalen Wahlmöglichkeiten zu mehren und selbstverantwortlich Ressourcen zu organisieren, um Ziele zu erreichen und gewünschte Entwicklungsschritte zu ermöglichen.